Umbaumaßnahmen Wohnen

Der neue Estrich liegt uns zu Füßen

17. Juli 2017
Holzestrich, Magnesiaestrich, Chinotherm

So langsam aber sicher erreichen wir einen Status, an dem wir sichtbare Fortschritte machen. So auch der lang ersehnte Estrich.Auf den Estrich haben wir uns ganz besonders gefreut, da mit dem Estrich alle Unebenheiten am Boden verschwinden und wir wieder einen ganz großen Schritt in Richtung fertiges Häuschen machen.

Da wir teilweise eine sehr geringe Aufbauhöhe von gerade mal zwei Zentimetern haben, konnten wir keinen normalen Estrich nehmen, sondern mussten auf eine Alternative ausweichen. Eher zufällig sind wir auf einen Bio-Estrich der Firma CHINI gestoßen. Der Estrich besteht aus überwiegend ökologischen Füllstoffen mit einem großen Holzanteil und ist mit Magnesia gebunden.

Schon allein die Tatsache, dass Holz ein Bestandteil des Estrichs ist, hat ihn mir direkt sympathisch gemacht. Der Estrich hat auch noch weitere Vorteile, er ist schalldämpfend und fußwarm, was für einen ganz besonders großen Vorteil hat, da wir teilweise erdberührenden Beton unter dem Estrich hab, der die Kälte des Bodens abstrahlt. Der Estrich weist zudem auch alle Vorteile auf, die ein herkömmlicher Zementestrich besitzt. Man kann ihn mit allen Fußbodenbelägen belegen, also können wir, wie geplant im Flur Fliesen und in Küche, Ess- und Wohnzimmer Dielen verlegen.

Vor dem Estrich muss natürlich erst mal alles aufgeräumt und der Boden so gut es geht sauber gemacht werden. Wir haben ihn grob abgesaugt und somit den gröbsten Staub entfernt.

Unter dem Estrich wurde im Bereich von Wohn- und Esszimmer am Vortag der Estrichverlegung ein Epoxidharzanstrich aufgebracht. Dieser dient dazu, aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich abzuhalten, sodass der Estrich und der spätere Fußbodenbelag keine Feuchtigkeit abbekommen.

Epoxidharzanstrich

Epoxidharzanstrich

Epoxidharzanstrich

Der Estrich wurde dann in zwei aufeinanderfolgenden Tagen verlegt. Ein ganz großer Vorteil im Vergleich zu Zementestrichen ist, dass der CHINOTHERM, wie sich der Estrich richtigerweise nennt, nach bereits einem Tag begehbar und schon nach vier Tagen belegbar ist. Gerade für uns ist das ganz besonders hilfreich, da wir das Haus ja schon bewohnen und die Räume täglich betreten müssen.

Mit der Verlegung sind wir total zufrieden. Der Estrich wurde wirklich super verlegt und ist total eben, die Estrichleger haben richtig gute Arbeit geleistet.

Nach dem Verlegen sehen die Räume schon viel gemütlicher aus. Der Boden hat nun ein helles warmes Braun und somit auch schon eine ähnliche Farbe wie unser geplanter Holzfußboden. Da fang ich doch gleich wieder an zu träumen… Aber ganz ganz ganz bald bekommen wir auch unser Lärchendielenboden – noch ein bisschen Zähne zusammenbeißen, aber dann.

Holzestrich, Magnesiaestrich, Chinotherm

Holzestrich, Magnesiaestrich, Chinotherm

Holzestrich, Magnesiaestrich, Chinotherm

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply