DIY

BABY | DIY Quasten-Mobile {einfach süß}

26. Oktober 2017
DIY Quasten-Mobile fink & feder

Heute habe ich eine Anleitung für ein richtig süßes Quasten-Mobile für Euch.

Ihr braucht dafür:

ca. 1/4 Knäuel Wolle
1 Stück Pappe mit den Maßen 8 x 8 cm
1 Bamusring
10 kleine Holzperlen
Buchstabenperlen aus Holz zum Auffädeln
Schere

1. Zuerst wickelst Du die Wolle ca. 30 Mal um den Karton.
2. Dann schneidest du ein neues Stück Wolle mit ca. 1 m Länge ab. Mit dem Ende dieser Schnurr knotest du nun die Fäden am oberen Ende des Kartons ganz fest zusammen. Dafür machst du am besten einen Doppelknoten, da sich die Quaste sonst wieder löst. Das kurze Ende der Schnur kannst Du nach unten legen, das lange Ende brauchst Du später noch.
3. Jetzt kannst Du die Pappe entfernen. Dann hälst du die lange Schnur dicht über der Quaste fest und schneidest mit einer scharfen Schere das untere Ende der Fäden durch.
4. Wenn die Fäden unten nicht gleich lang sind, kannst Du sie jetzt noch etwas trimmen.
5. Als nächstes bindest Du mit einer ca. 15 cm langen Schnur den oberen Teil der Quaste ab, sodass es aussieht, wie ein Köpfchen.
6. Jetzt fädelst Du auf das lange Ende der Schnurr eine Holzperle und schiebst sie bis übers Köpfchen.
7. Dann bindest Du die lange Schnurr mit einem Abstand zwischen 10 und 15 cm an den Bambusring und befestigst ihn dort mit einem Doppelknoten. Das lange Ende der Schnur lässt Du einfach mal liegen. Das kommt später. Von diesen Quasten machst Du insgesamt 10 Stück und befestigst insgesamt 9 Stück davon in leicht unterschiedlicher Höhe an den Bambusring.
8. Die 10. Quaste bestückst Du noch mit den Buchstabenperlen. Die Perlen bringst Du mit Hilfe eines Knotens unter der untersten Perle ca. 5 cm über der Quaste an.
9. Am Schluss vermittelst Du alle langen Schnüre ca. 40 cm über dem Bambusring, die Quaste mit dem Namen hängst Du in die Mitte etwas über dem Bambusring und dann machst Du einen Knoten auf alle Schnüre. Ich habe nun die ganzen Schnur-Enden oberhalb dem Knoten geflochten, damit man eine schöne Schnur erhält, die man dann an der Decke oder irgendwo anders befestigen kann.

DIY Quasten-Mobile fink & feder

DIY Quasten-Mobile fink & feder

DIY Quasten-Mobile fink & feder

Ich hoffe, Euch gefällt mein Mobile.

So nun ran an die Wolle & viel Spaß beim Nachmachen!

DIY Quasten-Mobile fink & feder

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Hannah 10. April 2019 at 16:37

    Hallo Bianca, das Mobile gefällt mir super! Kannst du mir sagen, welchen Durchmesser der Bambusring hat, den du verwendet hast? Im Internet finde ich Ringe mit max. 20 cm Durchmesser, aber das scheint mir etwas klein?
    lg, Hannah

    • Reply Bianca 10. April 2019 at 20:33

      Hallo liebe Hannah,
      das freut mich, dass dir das Mobile gefällt. Ich habe den Ring aus einem Bastelladen, er hatte aber auch nur 20 cm. Diese Ringe sind eigentlich Taschengriffe. Wenn das dir zu klein ist, könntest du vielleicht auch einen Stickrahmen nehmen, das habe ich auch schon mal verwendet als Mobilehalterung. Diese gibt’s auch etwas größer, zum Beispiel hier. Allerdings gibt’s die meist nur im Set. Vielleicht gehst du auch mal in einen Bastelladen, dort gibt’s die oft auch einzeln.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
      Liebe Grüße, Bianca

    Leave a Reply