Kuchen, Torten & Gebäck Rezepte

REZEPT | Kürbis-Zimtschnecken mit Mascarpone-Frosting

3. März 2019
Kürbis-Zimtschnecken ǁ fink & feder - www.finkundfeder.de

Schon ganz lange wollte ich mal Kürbis-Zimtschnecken ausprobieren. Schon allein diese tolle Farbe hat es mir voll angetan. Und dazu noch ein leckeres Frosting – da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen.

Zum Glück gibt´s ja immer noch Kürbis, da hab ich mir gleich einen geschnappt und in leckere Zimtschneckchen verarbeitet.

Der Kürbis gibt den Zimtschnecken eine leicht nussige Note, aber ansonsten schmeckt man den Kürbis nicht raus. Er macht die Schneckies aber noch saftiger und verleiht ihnen diese supergeniale leuchtend orange Farbe. Ich finde, sie sehen einfach zum Anbeißen aus. Ihr nicht auch?

Kürbis-Zimtschnecken ǁ fink & feder - www.finkundfeder.de

Zutaten

Für den Hefeteig

300 g Hokkaido-Kürbis

550 g Mehl

1 Würfel frische Hefe

80 g Zucker

80 g Butter

1 Ei

1 TL Salz

Für die Füllung

80 g Butter

1 TL Zimt

4 EL brauner Zucker

Für das Frosting

100 g Mascarpone

100 g Frischkäse

80 g Puderzucker

1/2 Zitrone, Saft davon

Zubereitung

Hokkaido vierteln, entkernen, grob würfeln und in kochendem Wasser etwa 20 Minuten weich kochen.

Kürbis abseihen und mit einem Stabmixer fein pürieren, dann abkühlen lassen.

Für den Hefeteig Milch lauwarm erwärmen, Hefe und Zucker zugeben und beides auflösen.

Dann alle restlichen Zutaten, auch das Püree, zugeben und entweder von Hand oder mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten gut verkneten.

Teig in eine bemehlte Schüssel geben und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck mit etwa 30 x 50 cm ausrollen.

Butter in einem Topf zerlassen, etwas abkühlen lassen und auf dem Teig verstreichen.

Zimt und Zucker vermischen und auf der Butter verteilen.

Teig von der langen Seite aufrollen und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Am besten teilt Ihr den Teig erst in der Mitte, teilt beide Rollen nochmal in je zwei Teile und teilt diese nochmals in je in 3 Teile. Dann habt ihr 12 gleichgroße Teile.

Diese legt Ihr mit der Schnittseite nach oben in eine gefettete Form und lasst sie nochmals 15 Minuten gehen.

Bei 170 Grad 30 Minuten backen und bei 150 Grad weitere 15 Minuten backen, bis die Schnecken goldbraun sind.

In der Zwischenzeit Mascarpone, Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft cremig rühren und noch warm auf den Zimtschnecken verteilen.

Lasst es Euch schmecken!

Habt es schön & bis bald,

Eure Bianca

Kürbis-Zimtschnecken ǁ fink & feder - www.finkundfeder.de



You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply