Umbaumaßnahmen Wohnen

Wir füllen die erste Schuttmulde

25. März 2016

Bei den ganzen Abrissarbeiten fällt ganz schön viel Schutt an. Damit wir nicht jedes Mal den Schutt in den Anhänger laden, auf die Mülldeponie fahren und dort wieder abladen müssen, haben wir uns eine 7-Tonnen-Schuttmulde in den Hof stellen lassen. Das hat den Vorteil, dass man unheimlich viel Zeit spart und man eine ganze Menge Schutt auf einmal wegbekommt. Preislich ist es zwar nicht günstiger, als auf die Deponie zu fahren, aber es lohnt sich trotzdem. Und zu unserer Überraschung ist die Schuttmulde viel schneller randvoll, als erwartet.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply