Baby Rezepte

BLW & KINDER | Zuckerfreie Apfel-Bananen-Babykekse

13. Februar 2019
Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

Juhuuuu – die ersten Kekse für Lotta!

In der Beikostzeit ist es ideal, wenn man immer wieder eine kleine zuckerfreie Leckerei für zwischendurch hat.

Und so ein kleiner Keks kommt auch bei den Kleinen schon richtig gut an.

Den Teig habe ich mit reinem Dinkelmehl gemacht, da ich gar kein Weizenmehl mehr verwende. Zudem noch eine sehr reife Banane und etwas ungesüßten Apfelsaft.

Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

Ich war gespannt, wie die Kekse schmecken, sie bestehen ja nur aus vier Zutaten, aber ich war wirklich überrascht. Sogar ich selbst finde die Kekse total lecker und habe schon einige davon genascht – trotz fehlendem Zucker. Da muss ich wenigstens kein schlechtes Gewissen haben.

Wirklich hübsch sehen die Kekse ehrlich gesagt nicht aus, man kann sie ja nicht verzieren, aber ich glaube die Kleinen freuen sich trotzdem riesig drüber.

Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

Lotta jedenfalls liebt die Kekse total! Sie dreht sie in den Händen, zermatscht sie und nascht ganz genüsslich daran rum – offensichtlich für gut befunden.

Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

Zutaten für 3 Bleche

120 g zimmerwarme Butter

1 kleine sehr reife Banane – es ist wichtig, dass sie reif ist, da sie dann weicher und süßer sind

60 ml naturtrüber Apfelsaft

220 g Dinkelmehl 630

Zubereitung

Banane schälen und fein pürieren.

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kekse mit beliebigen Ausstechern ausstechen. Kleine Stangen sind auch super für kleine Babyhände. Dafür einfach 1 cm breite und 5 cm lange Streifen schneiden.

Kekse bei 175 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft für 10 Minuten hellbraun backen.

In einer Keksdose halten sich die Kekse etwa 2 Wochen. Möchte man sie länger aufbewahren, kann man die Kekse auch super einfrieren.

Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

Viel Spaß beim Ausstechen & Backen.

Habt es schön & bis bald.

Eure Bianca

Apfel-Bananen-Babykekse ǁ fink & feder

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Ella 11. März 2020 at 13:42

    Ich probiere sie gerade zu backen die eselchen schauen so lieb aus 🙂

    • Reply Bianca 21. März 2020 at 19:49

      Hi Ella, das freut mich – ich hoffe, sie haben Euch geschmeckt 😉 …die Eselchen sind echt super süß, ich liebe sie auch.
      Ganz liebe Grüße, Bianca

  • Reply Wiebke 5. Dezember 2019 at 11:20

    Hallöchen 😊
    Ab welchem Alter sind die Kekse denn geeignet? Ich frage wegen der Butter -> Kuhmilch -> erst ab dem 1.Geburtstag?
    Liebe Grüße Wiebke

    • Reply Bianca 21. März 2020 at 19:45

      Hallo Wiebke 🙂
      bitte entschuldige die total späte Antwort. Die Nachricht ist im Spam gelandet und ich hab sie gerade erst entdeckt.
      Ich habe die Kekse mit einem dreiviertel Jahr angeboten, die Menge an Kuhmilch die in der Menge steckt, die von den Kleinen gegessen wird, ist so gering, dass das kein Problem ist…
      Ganz liebe Grüße, Bianca 🙂

  • Reply Dani 22. November 2019 at 15:03

    Hallo Bianca, die sehen ja super aus – nur 4 Zutaten und alle aus guter Quelle, so mag ich das. Muss ich auch mal testen mit Banane und Apfelsaft. Ich habe mich letztes Jahr für little Miss P. an zuckerfreien Weihnachtskeksen probiert und ein paar Ideen zum Dekorieren dazu notiert, z.B. mit Kokosmus oder sogar farbig, ganz natürlich gefärbt, versteht sich 😉
    https://flowersonmyplate.de/zuckerfreie-weihnachtsplaetzchen-einfach-natuerlich-gesuesst-butterzart/

    Wobei wir die Kekse auch“nackig“ sehr gerne mögen. Dein Rezept kommt auf jeden Fall auf die Probierliste, denn zuckerfreie Keksrezepte kann man schließlich nie genug haben 🙂

    Liebe Grüße und einen echt schönen Blog hast du!
    Dani

    • Reply Bianca 21. März 2020 at 19:48

      Hallo liebe Dani,
      ich muss gestehen, Deine Nachricht habe ich eben erst gelesen, aber freue mich trotzdem riesig darüber. Sie ist leider im Spam gelandet und ich habe sie gerade erst entdeckt.
      Freut mich, dass dir mein Blog gefällt, das Kompliment gebe ich nur zu gerne zurück, ich stöbere auch total gerne bei Dir 😉
      Die Weihnachtskekse sehen ja mega putzig aus, die kommen definitiv auf meine Liste!
      Ganz liebe Grüße & habt ein schönes Wochenende, Bianca 🙂

    Leave a Reply